menu

Cageball

Der Ursprung und das Spiel


Cageball ist Fußball – und noch viel mehr!
Aus Surinam kam der Vorläufer dieser Sportart unter dem Namen „Panna k.o.“ zu den Niederlanden und feierte dort große Erfolge. Im Vergleich mit dem „normalen“ Fußballspiel ist dieses viel schneller, intensiver als auch tor- und trickreicher!

Spielregeln:
„1 gegen 1“ ist das Grundprinzip; nach 3 erzielten Toren oder einem erfolgreichen Beinschuss mit anschließendem Ballbesitz (= Panna k.o.) ist das jeweilige Match zu Ende.
Das Cageball-Prinzip: Nach vorne denken!
„Outball” , als zusätzliche optionale Siegesbedingung:
Verlierer ist, wer den Ball zuletzt berührt , bevor dieser
aus dem Cage fliegt. Somit kann der Schwierigkeitsgrad dem Können der Spieler angepasst werden.

Untergrund & Altersbeschränkung:
Ob auf Rasen, Asphalt oder Sand, Spaß und Action sind in jedem Moment vorhanden und für jedes Alter geeignet - egal auf welchem Untergrund auch immer…

Spieleigenschaften:
Coole Moves, perfekte Skills, ein trickreiches Spiel, permanente 1:1 Situationen, Gewandtheit und Steigerung der Fitness - all diese Komponenten sind in diesem "Käfig" spürbar - #FEELTHECAGE

Varianten und Einsatzmöglichkeiten


Der Cage kann in 2 Varianten aufgebaut werden:

Variante 5m Ø:
Beliebte Spielform: 1 gegen 1
Dieses Spiel wird geprägt von permanenten
Zweikämpfen und ist besonders interessant für
Turniere/Spiele in Kleingruppen.

Variante 8m Ø:
Beliebte Spielform: 2 gegen 2
Hier entscheiden neben individuellen Fertigkeiten
auch ein gutes Kombinationsspiel und taktische
Disziplin über Sieg oder Niederlage.
Bei dieser Aufbauvariante ist der Court leicht oval.

Spielgerät:
Hauptspielgerät ist ein Ball ;-) - aber auch hier gibt es verschiedene Variationsmöglichkeiten:
Egal ob ein richtiger Streetball (bessere Moves möglich, da der Ball geringere Sprungeigenschaften aufweist), ein Lederball (schnelleres Spiel) oder Minifußbälle, Plastikbälle etc.,... - an Kreativität gibt es nahezu keine Grenzen.

Untergrund:
Ob auf Rasen, Asphalt, Sand oder Schnee - Spaß und Action
sind auf jedem Untergrund garantiert!

Polysportive Einsatzmöglichkeiten:
Neben Fußball ist der Cage auch für andere Sportarten,
wie z.B. Streethockey, Floorball oder Handball auf
Minitore, bestens geeignet . Die kompakte Spielfeldgröße
kommt auch älteren Personen und "Bewegungsmuffel" entgegen. Das Spiel kann den eigenen Bedürfnissen angepasst werden!

Eines ist sicher, Schnelligkeit und hohe Konzentration sind hier sehr gefragt - wer nur eine Sekunde zögert, läuft Gefahr das Spiel zu verlieren - wer einmal in diesem Cage gespielt hat, der möchte es am liebsten immer wieder tun!

8m Cage

© LAZ Stockerau

Floorball

Das Projekt


Als engagierter und Fussballbegeisterter Nachwuchstrainer im Landesausbildungszentrum (LAZ) Stockerau als auch beim SV Stockerau, war es mir seit vielen Jahren eine Herzensangelegenheit, für die Kids der o.a. Einrichtungen eine innovative Spiel- und Trainingsmöglichkeit im Sportzentrum Alte Au zu erschaffen!

In Kooperation mit der Behindertenhilfe Stockerau sowie einiger Sponsoren , konnte dieses kostenintensive Projekt nach fast 7 Jahren realisiert werden.

Spiel, Spaß und jedem Menge Action sollen die Kids auf diesem Court aus- und erleben dürfen!
Denn speziell die Kinder und Jugendlichen sind es, die einem Verein Hoffnung geben!

Mit diesem Cage steht nun eine weitere Fun-Sportart zur Verfügung und macht das Fußballspielen noch interessanter und das Training noch abwechslungsreicher!

Gesamtkosten des Projektes inkl. Homepage und Kunstrasen am Gelände des Sportzentrums: ~ € 12.500.-

Trainer- und Kinderfußballfanatiker
Freddy Denninger

Der Cage


Der SOCCERCAGE besteht aus 10-16 mobilen, wetterfesten Aluminium-KU- Elementen, die schnell und einfach zusammengefügt werden.
Der Court hat eine Gesamthöhe von ca. 2,20m und einem Durchmesser von 5-8m (je nach Aufbauvariante).

Im unteren Bereich befinden sich ca. 1m hohe Bandenelemente, die aus stoß- und schlagfesten, weißen KU-Platten bestehen und sich ideal zur werblichen Nutzung eigenen (1 Element = 1,56m x 2,20m, bestehend aus: 10mm dicker, ausgeschäumter PVC-Platte, integriert in Alu-Rahmen)

Im oberen Abschlussrand des Courts befindet sich ein weiterer Werbering (1,56 x 0,20m), der ebenfalls durch Branding genutzt werden kann.
Die zwischen Bande und oberen Werbering befindlichen Netze verleihen dem SOCCERCAGE seinen Namen, denn der Spieler hat das Gefühl in einem Käfig zu spielen und hier den ultimativen Kick zu erleben (Netze in schwarz, Masche 100mm, Dicke 3mm, mit speziellen Netzhaltern im Alu-Profil).

In zwei genüberliegenden Elementen befinden sich kleine Tore mit einer Größe von 1,0 x 0,5m, die fest mit dem Torelement (als Klappvorrichtung) verbunden sind (Netze in schwarz, Masche 50mm, Dicke 4mm).

DANKE AN UNSERE PARTNER:
Site by artcoredesign.at